Fünf Kilo!

Aug
2011
20

posted by on Allgemein

1 comment

So, jetzt packe ich es an. Und zur Motivation für mich und vermutlich zu Eurer Belustigung mache ich es auch noch öffentlich: Ich nehme ab. Hoffe ich zumindest.

Mein Gewicht am 20. August 2011

Ich gehöre zu den wenigen Menschen, die noch nie eine Diät gemacht haben. Ich war immer schlank, ohne, dass ich etwas dafür tun musste. Früher sogar sehr schlank. Ich bin 1,76m groß, dabei habe ich jahrelang zwischen 56 und 58kg gewogen. Ohne Diät, Extremsport und Schlankheitswahn, dafür mit Schokolade und Pizza. Aber es kam, wie es kommen musste: ich bin unfassbarer Weise tatsächlich älter geworden, jetzt gehe ich auf die 40 zu und wiege grob über den Daumen 10kg mehr. Das ist nicht dick, aber es ist definitiv 5kg über meinem Wohlfühlgewicht. Und da möchte ich gerne wieder hin, zu dem Gewicht, mit dem ich mich wohl gefühlt habe. Schlank, aber nicht dünn. Blöderweise wollen die Kilos, die ja schließlich von alleine gekommen sind, nicht auch von selbst wieder gehen. Sehr enttäuschend sowas, aber inakzeptabel. Also müssen andere Seiten aufgezogen werden! Wer nicht freiwillig geht, wird hinaus komplementiert!

Also gut, was tun? Ich führe ein einigermaßen aktives Leben, schon mein Hund sorgt dafür, dass ich nicht zum Couch-Potato werden kann. Mehr Sport wäre in jedem Fall trotzdem sinnvoll, eigentlich sind die Hundespaziergänge im Moment mein einziger Sport und mehr Bewegung um mehr zu verbrennen würde sicherlich was bringen. Da gibt es allerdings zwei Hindernisse: Das erste ist meine freie Zeit, davon ist nämlich nur sehr begrenzt vorhanden. Selbst und ständig eben. Das zweite ist mein innerer Schweinehund: der ist noch deutlich größer, stärker und vor allem aggressiver als mein Labrador-Mischling. Es gibt Sportarten, die ich gerne mache: Reiten und Tanzen in erster Linie. Schwimmen geht auch noch. Joggen dagegen geht gar nicht, wäre aber das, was sich am leichtesten in mein Leben integrieren ließe.  Tja, also mal schauen, was das wird.

Das zweite ist natürlich die Ernährung. Ich bin kein Fast Food-Junkie, ganz im Gegenteil. Zeitbedingt koche ich aber gerne schnelle Gerichte: Nudeln mit leckerer, fetter Sauce, beispielsweise. Außerdem bin ich schokoladensüchtig. Eine Tafel Schokolade am Stück ist überhaupt kein Problem für mich, zwei am Tag auch nicht. Beides Punkte, die das Abnehmen nicht einfacher machen dürften. Wobei ich auch schon über Wochen auf Schokolade verzichtet habe, um dann wieder mit einer Tafel am Tag weiter zu machen, ohne dass mein Gewicht sich in der einen oder anderen Richtung irgendwie beeindruckt gezeigt hätte…

Also gut, gesündere Ernährung (vegetarisch oder zumindest fleischarm) und mehr Bewegung sind gefragt. Auf mein Frühstück kann und will ich dabei nicht verzichten. Wochentags gibt es bei mir mein „Spezial-Müsli“ (klingt leider nur gesund, ist es aber nicht): Milch, Haferflocken, Instant-Kakaopulver. Lecker, süss, schnell – dafür gibt es auch nur eine kleine Portion davon. Mittags esse ich ein belegtes Brötchen, hinterher gerne noch etwas Schokolade…. hier habe ich geplant auf Vollkornbrot mit Frischkäse, Quark oder ähnlichem umzusteigen, als süßen Nachtisch dann einen Fruchtjoghurt hinterher. Und Abends statt Nudeln mit Käse-Sahne-Sauce lieber Nudeln mit leichter Sauce und ein Salat.

Ich trinke außerdem gerne und überwiegend Apfelsaft, den werde ich vorerst 1:1 mit Mineralwasser mischen, Wasser pur mag ich nicht. Und der Sport eben, da muss ich auch sehen, dass ich das hinkriege.

Anfang heute: Frühstück siehe oben, Mittags zwei kleine Scheiben Vollkornbrot mit fettreduziertem Frischkäse und Tomaten, Joghurt. Abends Salzkartoffeln und Pfannengemüse mit Frischkäse-Sauce. Klingt gut, oder? Naja, unterschlagen habe ich die Tafel Schokolade, die so unbemerkt mit wegging. Mist. Dafür habe ich das Fahrrad zum örtlichen Fahrradhändler geschoben, damit er es wieder fahrtüchtig macht. Soll Montag Abend fertig sein, hoffen wir das Beste, vor allem für meine Motivation. Außerdem war ich heute mit zwei vierbeinigen Temperamentsbündeln spazieren, aber davon später mehr.

Foto oben ist der heutige Blick auf meine Waage. 67,7kg sind es im Moment, 62 sollen es werden. Ab jetzt gibt es jeden Montag ein solches Foto, das den Fortschritt dokumentieren soll. Ich bin gespannt, was das wird…

Tags: Abnehmen, Diät, Ernährung, Sport

1 comment

Trackback e pingback

  1. 1. Zwischenstand « Allgemein « Alltagsdschungel
    [...] Bild gibt es diese Woche also erst am Mittwoch, dafür ist es aber vom Dienstag und versprochen war Montag.…
WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial