posted by on Allgemein

Kommentare deaktiviert für Rekord im Dauer-Rotznasing

Mitten in meinem wohlverdienten, wenn auch viel zu kurzen, Urlaub ging es los. Es fing mit den üblichen Halsschmerzen an, dazu kamen Kopfschmerzen, Müdigkeit, dann fing die Nase an zu laufen….. und hat bis heute nicht wieder aufgehört. Angenehmer weise haben sich alle anderen Erkältungssymptome ziemlich schnell wieder verflüchtigt, nur die Nase läuft und läuft und…
Ach, halb so wild? Ja klar, aber habt Ihr schon mal versucht mit laufender Nase und einem Mundschutz über Mund und Nase bei gesenktem Kopf höfliche Konversation mit einem Kunden zu betreiben? Spätestens nach fünf Minuten habt Ihr die Wahl zwischen:

  • einfach laufen lassen, sieht hoffentlich keiner unter dem Mundschutz
  • geräuschvoll und sehr unfein die Nase hochziehen
  • Mundschutz runter, Handschuhe ausziehen, Nase putzen, Hände desinfizieren, Handschuhe anziehen, Mundschutz rauf…. bei einer dauerlaufenden Nase stellt sich die Frage, wie oft man das während einer Fußpflege machen will und wie lange diese dann dauern soll

Ich versuche es also mit Plan B und Nasenspray. Da das nicht gesund ist, probiere ich es mit Meerwasser-Nasenspray oder Hydrogel-Minze-Nasenspray. Fazit: ob ich das nehme, oder peng…. Die Nase läuft immer noch, praktisch ununterbrochen. Am Besten geht es mir unter der Dusche, im feuchten Wasserdampf kann ich frei durchatmen, aber ich kann ja nicht ganztägig duschen? Ich schniefe verhalten und hilflos vor mich hin (in der Behandlung bevorzugt dann, wenn das Fußpflegegerät eine recht laute Geräuschkulisse bildet) und arbeite daran, einen Rekord im Dauer-Rotznasing aufzustellen.
Meine Kunden jedenfalls versuchen mich  mit „das hatte ich auch erst….“ und „das ist ja auch kein Wunder, bei dem Wetter!“ zu trösten. Sehr lieb gemeint, aber leider nur mäßig erfolgreich. Schnief!

Tags: Krank

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial